Graues Haar natürlich attraktiver aussehen lassen

graues Haar
Im Laufe des Lebens ergraut jedes Haar, bei manchen früher, bei anderen später. Graues Haar muss jedoch nicht bedeuten, dass man unattraktiv oder alt aussieht. Im Gegenteil, graues Haar kann sehr schön sein, solange man seine Haare richtig pflegt.

Eine wichtige Rolle für attraktives, graues Haar spielt der richtige Haarschnitt. Generell sieht ein moderner Schnitt angesagt, allerdings nicht zu jugendlich, denn das wirkt oft im Kontrast noch älter. Welcher Haarschnitt im Einzelfall der passende ist, hängt vom Typ und Alter ab. Langes Haar zum Beispiel kann bei jüngeren Frauen trotz Grau toll aussehen, lässt ältere Frauen meist jedoch noch älter wirken. Stufenschnitte, die nicht länger als bis zur Schulter reichen sind oft eine gute Wahl. Bei Männern sollte das graue Haar kurz geschnitten sein, aber nicht stoppelig. Bärte lassen Männer mit grauen Haaren meist noch älter wirken. Am besten lässt man sich bei einem Friseur seines Vertrauens beraten.

Graues Haar wirkt seidiger, wenn es nicht kraus ist. Graues Haar absorbiert Licht. Gewelltes, gelocktes oder krauses Haar absorbiert Licht, reflektiert es aber nicht. Glattes Haar reflektiert Licht und lässt es so glänzender erscheinen.

Das Wichtigste bei grauem Haar ist, es mit Feuchtigkeitspflege geschmeidig zu halten. Shampoos und Spülungen sollten für trockenes Haar geeignet sein, am besten Pflegeprodukte speziell für graues Haar verwenden. Graues Haar sieht besonders schön aus, wenn es glänzt. Verschiedene Pflegeprodukte wie Kurpackungen und Haarmasken steigern den natürlichen Glanz des Haars und lässt es gesünder aussehen.

Sonnenschein, Hitze, trockene Heizungsluft und Haarspray trocknen die Haare aus. Graues Haar sollte unbedingt vor Umwelteinflüssen geschützt werden, damit es seinen Glanz nicht verliert. Bei dauerhafter Sonneneinstrahlung entweder einen Sonnenhut tragen oder ein Spray mit Lichtschutzfaktor für Haare aufsprühen. Graues Haar nicht jeden Tag waschen und am besten heißfönen vermeiden. Beim Schwimmen im Schwimmbad eine Badekappe tragen oder den Kopf über dem Wasser halten, denn das chlorhaltige Wasser strapaziert graues Haar.

Graues Haar sieht besonders attraktiv aus, wenn man ein paar helle oder dunkle Strähnen einfärben lässt. Das Einfärben hellerer Strähnen strapaziert das Haar mehr als dunkle Farbe, daher empfiehlt sich eher, dunkle Strähnen einzufärben, um das Haar nicht auszutrocknen. Auch eine Haartönung für graues Haar kommt gut an, denn der natürliche Farbton wird durch die Tönung hervorgehoben.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen