Sicherheit für Kinder im Schwimmbad, am See und im Meer

Sicherheit für Kinder im Umgang mit Wasser

Im und am Wasser spielen macht Kindern großen Spaß, doch Wasser kann lebensgefährlich für kleine Kinder sein. Ob im Schwimmbad, in öffentlichen Gewässern wie Baggersee und Meer, Plantschbecken oder einfach im Eimer stellt Wasser eine potentielle Gefahr für Kinder dar. Eltern können diese Gefahr vermeiden, indem sie sich vor Augen halten, dass ein Kind in nur zwei Zentimeter tiefem Wasser bereits ertrinken kann.

 

Ein Kind kann man nur dann hundertprozentig vor der Gefahr des Wassers schützen, indem man entweder alle noch so kleinen Wasserflächen aus dem Spielbereich des Kindes entfernt oder stets dabei ist, wenn das Kind mit oder am Wasser spielt. Im Schwimmbad oder am Strand kann das Kind ruhig nach Herzenslust im Wasser plantschen, solange ein Erwachsener es nicht aus den Augen lässt.

 

Worauf muss man im Schwimmbad, am See oder Meer achten, damit das Kind sicher ist?

 

- Abflüsse im Schwimmbad gehören zu den größten Gefahren im Umgang mit Wasser. Der Sog des Abflusses kann stark genug sein, ein Kind unter Wasser zu halten, an Haaren oder Körperteilen zu ziehen.

- Das Wasser sollte warm genug sein. Zu kaltes Wasser, besonders an Gewässern im Winter kann den Körper lähmen, wenn das Kind hineinfällt, so dass es sich nicht über dem Wasser halten kann.

- Kinder nur in ausreichend gechlortem Wasser oder unbeschmutztem Wasser spielen lassen. Nicht das Kind in schlammigem Wasser waten kann, wo man den Grund nicht sehen kann. Eine plötzliche Untiefe kann das Kind nach unten ziehen und stürzen lassen.

- Plantschbecken im Garten nach jeder Benutzung leeren und aufrecht hinstellen.

- Ein eigener Swimmingpool sollte einen mindestens ein Meter hohen Zaun mit verschließbarem Tor haben. Nach jedem Schwimmen alle Spielzeuge aus dem Poolbereich entfernen, damit die Kinder keinen Grund haben, sich Zugang zu verschaffen.

- Zum See oder Strand immer einen Rettungsring mitnehmen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen