Pustetüten basteln

Mädchen auf der Wiese

Bei diesem Spiel für Kinder werden Pustetüten an jeweils eine gespannte Schnur gehängt, mit der Öffnung nach vorn. Die Spieler blasen in die Öffnung, so dass die Tüten sich an der Schnur entlang nach vorn bewegen. Wer als erster seine Tüte ans andere Ende gepustet hat, gewinnt.

 

Für die Pustetüten brauchst du buntes Papier, glatte Schnüre etwa 5 m lang, eine Schere und Klebstoff.

 

 

Du schneidest 20x20cm grosse Quadrate aus dem Papier und rollst diese trichterförmig zu einer spitzen Tüte zusammen. An der Spitze schneidest du ein klein wenig ab, so dass eine winzige Öffnung entsteht. Durch diese Öffnung wird die Schnur gezogen. Die Schnur wird mit der Tüte zusammen gespannt. Wenn alle Tüten fertig aufgezogen sind, beginnt das Spiel.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen