Zimt gegen Durchfall

Zimt gegen Durchfall

Der Zimtbaum gehört zu den Lorbeergewächsen und kommt aus China und Ceylon. Zimt ist eines der ältesten heilkräftigen Gewürze und wirkt antimikrobiell und belebend.

 

Zu Heilzwecken werden Zimtbaumrinde und Zimtblüten im Ayurveda und in der Homöopathie verwendet.

 

 

Zimt (lat. Cinnamomum aromaticum; Cinnamomum verum) lindert Erbrechen und Durchfall, hilft bei Erschöpfungszuständen und unterstützt Gewichtszunahme bei Unterernährung. In der Vergangenheit verabreichte man Ceylonzimt bei Wurmerkrankungen.

 

Während der Schwangerschaft sollte man jedoch Ceylonzimt nur gemässigt verzehren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen