Machen heiße Getränke den Körper wirklich wärmer?

Heissgetränk im Winter

An kalten Wintertagen gibt es nichts Schöneres als ein dampfend heißes Getränk, zum Aufwärmen. Doch steigt die Körpertemperatur wirklich an durch ein Heißgetränk?

 

Für wenige Sekunden nach dem Trinken wird der Körper tatsächlich wärmer. Mit der heißen Tasse in den Händen entsteht ein flüchtiges Gefühl von innerer Wärme. Dies ist aber nicht genug, um die Körpertemperatur ansteigen zu lassen.
Eine stabile Körpertemperatur ist sehr wichtig für die gesunde Funktion der Organe und einen gleichmäßigen Herzschlag. Würde man tatsächlich die Körpertemperatur dauerhaft erhöhen, würde der Körper unter Dehydration leiden und möglicherweise das Gehirn geschädigt werden.

Hauptsächlich basiert der Effekt eines Heißgetränks an kalten Tagen auf der Placebo-Wirkung. Man fühlt sich wärmer, denn man glaubt, dass die heiße Flüssigkeit den Körper aufwärmen wird. Der Mund gehört zu den empfindsamsten Bereichen des Körpers, kommt die heiße Flüssigkeit mit den Nervenzellen im Mund in Berührung, bekommt man tatsächlich die Illusion, innerlich wärmer zu werden.

Wie ist es umgekehrt: Wirken heiße Getränke im Sommer abkühlend?

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok