Etiketten-Grundlagen für Kellner

Kellner

Restaurants, Bars oder Cafés gehören zu den Geschäften, in denen Etikette, also das richtige Verhalten der Angestellten grundlegend für die Gastfreundlichkeit ist. Der Kellner oder die Kellnerin sind die Personen, die direkt mit dem Gast umgeht, daher ruht die Verantwortung der Gastfreundlichkeit auf ihnen.

 

Die Kellner sind Teil des ganzen Teams und übersetzen das Ambiente des Geschäftes in eine Dienstleistung am Kunden. Eine schlechte Erfahrung mit Kellnern vertreibt die Gäste und ruiniert den Ruf. Zur Etikette gehört mehr als nur die Anstandsregeln, nämlich Kleidung, äußerliches Erscheinungsbild, Aufmerksamkeit, Arbeitsmoral und Umgang mit den Gästen.

Kleidung und äußere Erscheinung

Saubere und ordentliche Kleidung spiegeln die innere Einstellung wieder. Wie ein Kellner sich dem Gast präsentiert, reflektiert ihren Selbstrespekt und den Respekt für seine Arbeit und seine Gäste. Zu der ordentlichen und sauberen Kleidung gehört ein gepflegtes Aussehen, also Frisur und Gesicht sollten präsentabel sein. Daneben gehört eine positive Einstellung, die sich durch Freundlichkeit und Lächeln ausdrückt. Eine positive Ausstrahlung verbessert das Ambiente und sorgt für zufriedenere Gäste.

Arbeitsmoral

Aufmerksamkeit dem Gast und dessen Wünschen und Bedürfnissen gegenüber sind die Grundvoraussetzungen für einen guten Kellner. Ein Kellner sollte seine Gäste diskret im Auge behalten und in der Nähe sein, falls er benötigt wird. Dabei darf er allerdings nicht aufdringlich wirken. Gäste wollen nicht zu lange warten müssen, aber sie möchten sich auch nicht beobachtet oder bedrängt fühlen.
Es ist auch wichtig, ein gutes Arbeitsverhältnis mit den Angestellten der Küche zu wahren, damit die Kommunikation zwischen Kellner und Küche prompt erfolgt.
Ein guter Kellner lernt seine Stammgäste und deren Vorlieben schnell kennen.

Servieren

Beim Servieren sollten die üblichen Tischmanieren beachtet werden. Standardmäßig werden Damen zuerst bedient, das bedeutet auch, das sie die Speisekarte zuerst bekommen. Getränke werden von der rechten Seite des Gastes serviert, Speisen von der linken. Niemals mit dem Arm am Gesicht des Gastes vorbei reichen, das wirkt extrem unhöflich.
Das Abräumen des Tisches ist ebenso wichtig wie das Servieren von Speisen und Getränken. Zunächst sollte der Kellner zwar prompt nach Beenden einer Mahlzeit oder eines Getränkes erscheinen, doch es sollte nicht so wirken, als habe er darauf gewartet. Vor dem Abräumen immer die Erlaubnis des Gastes einholen und nicht einfach leere oder halbleere Gedecke wegnehmen. Traditionell werden alle Teller und Gläser auf einmal abgeräumt, doch der moderne Kellner kann diese ruhig in der Reihenfolge abräumen, in der die Gäste fertig werden, je nach Anweisung des Etablissements.

Interaktion mit den Gästen

Gäste sollten stets mit einem freundlichen Gesicht und einem Lächeln begrüßt werden. Augenkontakt während eines Gesprächs entspricht der Höflichkeit. Natürlich sollte ein Kellner nicht kaugummikauend seinen Gästen gegenüber stehen.
Es wird häufig als unhöflich betrachtet, wenn ein Kellner ungefragt seine Meinung und Empfehlungen zu bestimmten Speisen oder Getränken abgibt.


Wenn Gäste Zeit mit der Entscheidung brauchen, sollte der Kellner höflich und geduldig warten oder anbieten, die Gäste noch einige Minuten wählen zu lassen.
Beim Abräumen fragt der höfliche Kellner, ob es geschmeckt hat und ob die Gäste noch weitere Wünsche haben.
Sollte ein Gast eine schlechte Erfahrung erleben, entschuldigt sich ein guter Kellner dafür, selbst wenn es nicht seine Schuld ist. Ist es dem Kellner nicht möglich, die Situation zu lösen, muss er jemanden finden, der dies kann, nämlich den Manager.
Die Rechnung sollte erst auf Wunsch des Gastes gebracht werden. Nach dem Kassieren wird der Gast mit einem höflichen Dank verabschiedet, so dass dieser das Etablissement mit einem guten Eindruck verlässt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen