Warum wenden sich alle von mir ab

Frau mit ablehnender Haltung

Viele Menschen tendieren zu unsinnigem und selbstsüchtigem Verhalten, ohne es zu wissen. Sie merken oft nicht einmal, dass sie ihre Mitmenschen durch ihre Angewohnheiten abstoßen. Oft fragen sie sich, warum sich so viele Freunde von ihnen abwenden. Die folgenden Verhaltensmuster können dazu beitragen, dass dich keiner mag:

 

Du spricht im Kauderwelsch. Wenn du etwas Wichtiges zu sagen hast, mach es für andere verständlich. Zu viel Fachjargon ist für andere, die nicht vom Fach sind, zu schwer zu verstehen und langweilt sie. Sie fühlen sich in deiner Gegenwart ausgeschlossen. Dein Verhalten gibt ihnen nicht den Mut dir zu sagen, dass sie dir nicht folgen können, denn sie fühlen sich dumm. Sicher, du weißt vielleicht über dein Fach besser Bescheid als sie, aber es gibt Vieles , dass sie wissen und du nicht. Du bist nicht schlauer oder besser als sie. Was deine Mitmenschen von dir brauchen ist der gleiche Respekt, den du von ihnen verlangst.

 

Du unterbrichst andere. Jemand ist mitten im Satz und du sprichst einfach dazwischen. Das ist sehr frustrierend und macht deine Mitmenschen wütend. Du gibst anderen das Gefühl, dass ihr Beitrag nicht wichtig ist, sondern nur was aus deinem Mund kommt. Lass andere ausreden, sonst spricht keiner mehr mit dir.

 

Du kannst nicht zuhören. Diese schlechte Angewohnheit geht Hand in Hand mit dem Unterbrechen. Richtig zuhören bedeutet, andere ausreden lassen, Anteil nehmen und reagieren. Wenn du einfach abschaltest, wenn andere sprechen, fühlen sie, dass es dir egal ist, was wichtig für sie ist und sie erzählen dir einfach nichts mehr.

Anders herum fangen sie an, dir auch nicht mehr zuzuhören.

 

Du hast Angst vor dem Versagen. Oft ist die Angst davor, einen Fehler zu begehen größer, als der Wunsch, etwas richtig zu machen. Das wird auf Dauer dein Selbstwertgefühl zerstören und macht es dir schwierig, Entscheidungen zu treffen. Immer auf Nummer Sicher gehen wird dich im privaten und beruflichen Leben nicht weiter bringen.

 

Was kannst du gegen diese Verhaltensmuster tun: Zunächst einmal musst du dir darüber bewusst werden, welche schlechten sozialen Angewohnheiten du dir angeeignet hast. Wann immer du in einer Situation bist, in der du deine Mitmenschen vor den Kopf stößt, arbeite bewusst an dir. Je öfter du gegen deine normalen Gewohnheiten angehst, umso mehr wird dies für dich ganz natürlich werden. Bitte einen Freund, dich darauf aufmerksam zu machen, sobald du in dein altes Muster zurück verfällst.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok