Wie entfernt man Tätowierungen

Tätowierung entfernen

Das einstmals ersehnte Tattoo kann später im Berufs- und Privatleben hinderlich und peinlich sein. Besonders selbstgemachte Tattoos können unerwünschte Effekte aufweisen oder die Haut schädigen. Zur sicheren Entfernung einer Tätowierung gibt es einige wenige Möglichkeiten, allerdings gibt es bei keiner eine vollkommene Garantie. Meist sind Tattoo-Entfernungen auch sehr kostspielig, so dass man sich Alternativen zum Abdecken des Tattoos machen sollte.

Je älter und größer das Tattoo, umso schwieriger ist die Entfernung. Mit den Jahren dringt die Tinte in tiefere Hautschichten ein. Selbstgemachte Taoos sind zudem schwierig zu entfernen, weil die Tinte unregelmäßig in die Haut eingedrungen ist.

Zunächst sollte man einen Hautarzt um Möglichkeiten zur Entfernung der Tätowierung bitten. Die häufigste Lösung ist eine Laserbehandlung, die auch in der Regel das beste Ergebnis erzielt. Daneben gibt es Dermabrasion, bei der die Haut abgeschliffen wird, und operative Entfernung der tätowierten Haut.
Die effektivste Methode ist leider auch die teuerste und alle Behandlungen dauern einige Zeit. Wer nicht soviel Geld aufgeben möchte, sollte sich überlegen, ob man das Tattoo mit Camouflage-Make-up bedecken kann. Ein schlecht gemachtes Tattoo kann durch einen talentierten Künstler in ein schöneres Werk umgewandelt werden, dass man nicht mehr verstecken muss.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen