Die richtige Pflege trockener Haut

 

trockene Haut

Im Winter leidet trockene Haut besonders. Zu häufiges Reinigen kann daher eine Strapaze für die Haut sein. Deshalb sollte trockene Haut nicht zu häufig gereinigt werden, sondern nur, wenn notwendig. 

 

Reinigungsmilch enthält feuchtigkeitsspendende Substanzen und eignet sich besser für trockene Haut als schäumende Produkte. Auf gar keinen Fall sollte man Seife verwenden. Gut ist eine Reinigungsmilch, die Hyaluronsäure enthält, denn sie versorgt die Haut schon beim Reinigen mit wichtiger Feuchtigkeit.

 

Trockene Haut kann auch ab und zu mal ein Peeling vertragen, allerdings sollte man kein Peeling verwenden, dass austrocknende Stoffe enthält. Ideal für trockene Haut sind Peelings mit Jojobaöl, das zusätzlich beruhigend auf die Haut wirkt.

 

 

Statt dem Peeling sollte die trockene Haut regelmäßig mit Feuchtigkeitsmasken verwöhnt werden, die die Haut sofort frischer aussehen lassen. 

Eine angenehme Erfrischungskur ist es, ein warmes, feuchtes Tuch einige Minuten auf das Gesicht zu legen und anschließend das Gesicht mit kaltem Wasser abzuspritzen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen