Die richtige Pflege der Augenpartie

Schöne Augen

Die Haut um die Augen ist sehr empfindlich und muss besonders gepflegt werden, wenn man schöne Augen haben will. Tägliche Pflege der Augen sollte Teil des Waschrituals werden.

Augencreme

Die Haut um die Augen ist dünner, empfindlicher und besitzt weniger Talgdrüsen. deshalb benötigt man eine spezielle Augencreme, um Fältchen zu verhindern bzw. zu reduzieren. Eine gute Augencreme enthält Vitamin C zur Anregung von Elastin und Kollagen im Bindegewebe der Haut. Dadurch wird die Haut gestrafft und gewinnt an Spannkraft. Bei Frauen unter 25 Jahren genügt eine Augencreme mit wenig Vitamin C und Koffein, denn in diesem Alter ist die Haut noch weniger trocken. Ab 25 Jahren benötigt man zur richtigen Augenpflege Cremes mit Vitamin A.
Normale Gesichtscremes eignen sich für die Augen nicht, denn sie enthalten Spreitmittel, die in das Auge gelangen können und die Bindehaut reizen.

Richtiges Auftragen

Die Augencreme wird am Unterlid und seitlich am Auge aufgetragen. Nicht das Oberlid eincremen, denn so kann die Creme zu leicht in das Auge gelangen. Die dünne Haut um die Augen reagiert empfindlich auf Einreiben, deshalb sollte die Creme sanft mit den Fingerspitzen eingeklopft werden. Das hat den weiteren Vorteil, dass dadurch die Durchblutung angeregt und der Lymphabfluss gesteigert wird.

Kompressen gegen Tränensäcke

Schwarzer Tee oder grüner Tee enthalten entzündungshemmende Wirkstoffe. Man kocht den Tee, lässt ihn ziehen und abkühlen. Danach tränkt man einen Wattebausch mit dem Tee und legt ihn auf die geschlossenen Augenlider für zwanzig Minuten.
Nützlich sind auch kühlende Augengels mit Koffein oder Granatapfel. Zur besseren Kühlung der Augen bewahrt man das Augengel im Kühlschrank auf.

Reizung vermeiden

Reizungen der Augen oder der Haut um die Augen können durch Überempfindlichkeit auf bestimmte Kosmetika entstehen oder durch zu starkes Reiben beim Abschminken. Bis zur Heilung der Reizung sollte man vollständig auf die Kosmetika verzichten. Zum Abschminken verwendet man einen fetthaltigen Make-up-Entferner, damit man die Schminke mit einem weichen Wattepad leicht von der Haut lösen kann. Empfindliche Augen vertragen oft Mascara mit künstlicher Tränenflüssigkeit besser.

Schattierung der Augen abdecken

Da die Haut um die Augen viel dünner ist, scheinen die Blutgefäße hindurch und erscheinen als dunkle Augenschatten. Ein beiger Abdeckstift überdeckt die dunklen Augenringe. Der Abdeckstift sollte eine Nuance heller sein als das Gesichtsmakeup.
Eventuelle Rötungen kann man mit einem Korrekturstift kaschieren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen