Selbstgebrautes Bier

Bier in Glas gießen
Rezept für Wurzelbier (Rootbier) zum Selbermachen.

Zutaten für Bier

4 Liter Wasser
200 – 300 ml Melasse
1 Teelöffel Trockenhefe
Je 20 g Hopfen, Klette, Sarsaparille, Löwenzahn, Sassafras und Nardenwurzel

Zubereitung

Kräuter mit Mörser und Stößel zerdrücken oder im Mixer zerkleinern.
Anschließend mit wasser bedecken, zum Kochen bringen und 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln.
In einen großen Tontopf abseihen.
Melasse hinzufügen und bis lauwarm abkühlen lassen.
Trockenhefe hinzufügen und umrühren.
Topf mit einem Tuch bedecken und an einen warmen Platz (ca. 25 Grad) stellen.
Nach 2 Stunden in saubere Flaschen bis 2 cm vom Deckel entfernt abfüllen und mit Metalldeckeln (keine Korken) verschließen.
Die verschlossenen Flaschen auf der Seite liegend an einen warmen Platz für 5 Tage legen, dann aufrecht an einen kühlen Ort stellen.
Das Wurzelbier wird in etwa 10 tagen trinkfertig sein und hält sich einen ganzen Sommer.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok