Auberginen-Marmelade

Auberginen Marmelade
Nordafrikanisches Rezept für einen marmeladenartigen Brotaufstrich aus Auberginen. Schmeckt am besten auf Bauernbrot oder Pita.

Zutaten für Auberginenmarmelade

3 mittelgroße Auberginen
Salz
7 Esslöffel Olivenöl
3 Knoblauchzehen, gehackt
2 Teelöffel Paprikapulver
1 Teelöffel Pfeffer
4 Esslöffel Zitronensaft frisch gepresst
1 Esslöffel gehackte Petersilie

Zubereitung

Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Den Stil von den Auberginen trennen und Auberginen schälen.
Auberginen in Scheiben schneiden.
Scheiben auf Küchenpapier auflegen und salzen.
30 Minuten stehen lassen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit 3 Esslöffeln öl bestreichen.
Die Auberginenscheiben mit 2 Esslöffeln Öl bestreichen und auf das Backblech legen. 20 bis 30 Minuten backen, bis sie goldbraun sind, gelegentlich wenden.
Auberginenscheiben in eine Schüssel geben und mit einer Gabel mit dem Knoblauch, Paprikapulver, Pfeffer und etwas Wasser zerdrücken.
Die restlichen 2 Esslöffel Öl erhitzen.
Auberginenbrei hinzufügen und langsam anbraten, bis das Wasser verdunstet.
Zitronensaft einrühren und 1 Minute kochen.
Auberginenbrei auf einem Teller anrichten und mit Petersilie garnieren. Warm oder auf Zimmertemperatur servieren.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.