Wasserleitungen wie ein Profi selbst isolieren

Wasserleitung wärmeisolieren

Wenn im Winter die Temperatur sinkt, müssen alle Wasserleitungen isoliert werden. Oft reicht schon eine frostige Nacht aus; das Wasser in der Leitung gefriert, dehnt sich aus und bringt das Wasserrohr zum Platzen. Durch das Isolieren der Wasserleitungen schützt man sich nicht nur vor Wasserrohrbruch, sondern spart auch Energie, denn das Wasser kühlt auf seinem Weg durch die Leitung nicht so stark ab, braucht also weniger Energie, um erwärmt zu werden.

 

Die Wärmeisolation von Wasserleitungen ist recht einfach, wenn man die richtigen Materialien benutzt.

 

Aus Polyethylen und Neoprenschaumstoff gibt es geformte Hüllen in verschiedenen Dicken und Größen, passend für alle Leitungen. Die Hüllen sind an einer Seite geschlitzt, so dass man sie leicht auf das Wasserrohr setzen kann. Schaumstoff isoliert effektiver als Glasfaser oder Glaswolle, da mehr Luft im Material eingeschlossen ist. Zusätzlich atmet Schaumstoff besser und weniger Kondensationswasser sammelt sich an. Schaumstoff kann man leicht mit dem Messer zur gewünschten Länge zurechtschneiden und flexibel über gebogene Rohrstücke und Verbindungen setzen, die besonders empfindlich bei plötzlichem Frost sind.

 

Mit Neopren- oder Acrylklebeband lassen sich kleine Lücken an Ecken und Nähten und Rohrleitungsteilen überbrücken.

 

Die Löcher, durch die ein Wasserrohr in die Wand verläuft, lassen kalte Luft durch. Mit Silikon-Kitt können diese Löcher effektiv verschlossen werden. Leichter verarbeiten lässt sich Polyurethanschaum, der in die Zwischenräume gesprüht wird und sich dann ausbreitet, so dass alle Lücken versiegelt sind. Der Schaum kann um Verteilerkästen, um Türen und Fenster verwendet werden, um diese luftdicht abzuschließen. Nachdem der Schaum ausgehärtet ist, lässt sich überschüssiger Schaum mit einem Teppichmesser flach gegen die Wand gedrückt leicht abtrennen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen