Was hilft gegen Hexenschuss

Rückenmassage

Bei Hexenschuss treten spontan starke Schmerzen im Lendenwirbelbereich auf, oft begleitet von beinahe völliger Bewegungsunfähigkeit.

Verursacht wird dieser plötzliche Schmerz durch Überdehnung eines kalten Muskels, Druck auf einen Nerv oder Luftzug, meist während ein gleichzeitigen Bück- und Drehbewegung.

 

Da die Vorraussetzung für einen Hexenschuss in der Regel durch jahrelange Überbelastung des Rückens entsteht, ist Vorbeugung das beste Gegenmittel.

 

Vorbeugung von Fehlhaltung des Rückens

 

 

  • Schwere Lasten mit gerader Wirbelsäule aus der Hocke heben.
  • Rechte Winkel von Knien, Hüften und Ellbogen beim Sitzen.
  • Gute Matratze auf fester Unterlage
  • Bewusste Entspannung in stressigen Situationen, da sich der Körper bei psychischer Belastung verspannt.
  • Wirbelsäulengymnastik (Rückenschule) zur Stärkung der Rückenmuskeln.

 

 

Linderung akuter Schmerzen

 

 

  • Bettruhe mit hochgelegten Beinen; Hüfte und Knie bei 90 Grad abgewinkelt.
  • Feuchte Wärmepackungen.
  • Auflegen eines Heublumensacks oder einer Kartoffelpackung, bei der eine zerdrückte, heisse Kartoffel in ein Leinentuch gewickelt wird.
  • Akupunktur.
  • Neuraltherapie.
  • Chiropraktische Behandlung.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen