Lauchgemüse gegen Hüftverschleiß

Lauchgemüse in Bündeln

Lauchgewächse wie Zwiebeln, Knoblauch und Lauch enthalten einen Inhaltsstoff mit dem Namen Diallyldisulfid, der bestimmte Enzyme im Körper unterdrückt, die die Grundsubstanz der Knorpel reduzieren. 

So bewirkt regelmäßiger Verzehr von Lauchgemüse, dass die Hüftknorpel gestärkt bleiben und Hüftverschleiß und Hüftarthrose wesentlich seltener auftreten. Besonders häufig leiden Frauen ab den Wechseljahren an den Folgen des Knorpelverschleißes. Frauen, die über Jahre hinweg regelmäßig Zwiebeln, Knoblauch oder Lauch essen, haben später weniger Hüftprobleme und stärkere Knochen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen