Gesunde und leckere Pausenmahlzeit für Kinder

Pausenbrot für Schulkinder

Das Pausenbrot für Kinder ist eine wichtige Mahlzeit, denn die zeit zwischen Frühstück und Mittagessen ist recht lang. Die Kinder brauchen ihre Energie zum Wachsen und zum Lernen. Meist sind die typischen Lunchpakete der Kinder entweder sehr ungesund oder sehr einfallslos, denn es ist ein steter Jonglierakt, die Kinder dazu zu bewegen, ein gesundes und ausgewogenes Pausenbrot auch zu essen und nicht wegzuwerfen. Mit kreativen Lunchpaketen kann man gesunde Ernährung und Spaß am Essen unter einen Hut bringen.

 

Für Kinder und Jugendliche ist es nicht nur wichtig, dass sie etwas essen, was sie mögen, sie möchten auch nicht wegen "uncoolem" Pausenbrot ausgelacht werden. Daher sollte die Zusammenstellung des Lunchpaketes mit den Kindern zusammen besprochen werden. Die Kinder können bei der Vorbereitung helfen und ihre Lieblingsspeisen mit einbringen. Man kann ihnen eine Auswahl an bestimmten Snacks geben, die zugleich gesund und lecker sind. Von dieser Liste können die Kinder auswählen, was sie mit zur Schule nehmen möchten.

Pausenbrote mit bestimmtem Motto sind eine gute Variation. Das Motto kann täglich oder wöchentlich geändert werden. Die eingepackten Lebensmittel sollten gut verpackt sein und Nahrung beinhalten, die die Kinder normalerweise gern essen. Wenn das Pausenbrot interessant und lecker ist, werden die Kinder es gern essen.

Man kann auch bestimmte Lebensmittel durch lustige Formen besonders gestalten, zum Beispiel können Obst oder Gemüsestücke mit Plätzchenformen ausgestochen werden.

 

Um die Pausenbrote der Kinder gesund zu halten, sollten sie nicht zuviel Zucker, Salz und Fett enthalten, dafür Kohlenhydrate und Vitamine. Ein gesundes Pausenfrühstück steigert die Gehirntätigkeit und gibt ihnen Energie für den Tag. Kleine Früchte und Gemüse, Vollkornbrot, zuckerfreie Getränke, fettarme Proteine und ballaststoffreiche Nahrung sollten das Gesamtbild des Pausenfrühstücks bestimmen. Kinder, die nicht an gesunde Nahrung gewöhnt sind, können allmählich umgestellt werden, indem jeden Tag ein gesundes Teil dem Pausenbrot beigelegt wird.

 

Vorschläge für Pausenbrote

 

Sandwich mit Feta-Käse, Oliven oder Tomaten, Kopfsalat und Hühnchen

Frisches Obst, hartgekochtes Ei und Sushi

Muffin mit Rosinen, Karotten oder Apfelstücken

Brötchen mit eingelegter Paprika, Schinken, Käse und Tomate

Trinkjoghurt

Vollkornkekse und Multivitaminsaft

Apfeltasche und fettarmer Kakao

Salzkräcker, Käse, Apfel und Keks

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen