Berechnung des Zeugungsdatums eines Kindes

Säugling

Die genaue Berechnung des Tages, an dem ein Kind gezeugt wurde, beziehungsweise wann es empfangen wurde ist nicht einfach, da die Dauer des Menstruationszyklus' variiert und die Samen im Körper einige Tage überleben können, bevor sie das Ei befruchten.

 

Eine normale Schwangerschaft dauert 288 Tage. Der durchschnittliche Menstruationszyklus ist 28 Tage, wobei der Eisprung 14 Tage vor dem Einsetzen der Periode stattfindet. Bei einer Frau, deren Menstruationszyklus 28 Tage beträgt, findet daher der Eisprung an Tag 14 statt; bei einem Menstruationszyklus von 30 Tag an Tag 16. Tag 1 ist der erste Tag der Periode.

Die Berechnung der Befruchtung basiert also nicht auf dem Tag, an dem der Geschlechtsverkehr stattgefunden hat, sondern auf dem Menstruationszyklus und der Ovulation.

 

Um den Tag der Befruchtung herauszufinden, beginnt man damit, den Tag zu notieren, an dem die Periode erwartet wurde. Dann werden 14 Tage von diesem Datum abgezogen, um den Eisprung zu kalkulieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob eine Frau einen 24, 28 oder 30- Tage Zyklus hat, denn der Eisprung findet immer 14 Tage vor der ersten Blutung statt. Der Tag des Eisprungs ist, wenn die Befruchtung des Eis am wahrscheinlichsten ist.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.