Wie macht man echten Indischen Gewürztee

Indische Frau gießt Tee ein
Es gibt zahlreiche Variationen des Masala-Chai, wie die Inder ihren Gewürztee nennen. Jede Familie hat ihre eigene Mischung an Gewürzen, doch süß, heiß und stark gewürzt sind sie alle. Es gibt Gewürzmischungen, die gute Laune fördern, beruhigende oder verdauungsanregende Zubereitungen.

So bereitet man den echten Indischen Gewürztee nach einem klassischen Rezept zu:

Zutaten für eine Kanne Masala-Chai

6 Tassen Wasser
4 Tassen Milch
6 Kardamomkapseln
4 Gewürznelken
1 Esslöffel Fenchel
1 Teelöffel Anis
1 Zimtstange
½ Teelöffel gehackten Ingwer
6 Esslöffel Zucker oder Honig
4 Esslöffel Assam-Tee

Zubereitung von einer Kanne Masala-Chai

Wasser, Milch, Kardamom, Nelken, Fenchel, Anis, Zimtstange und Ingwer in einem Topf zum Kochen bringen. Regelmäßig umrühren und eine Minute sieden lassen. Zucker oder Honig hinzufügen und nochmal umrühren.

Assam-Tee hineingeben und aufkochen, dann bei geringer Hitze 15 Minuten ziehen lassen.

Jetzt den fertigen Gewürztee durch ein Sieb direkt in die Teegläser oder Teekanne gießen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.