Interessante Fakten über Schokolade

Schokolade

Schokolade gehört sicherlich zu den beliebtesten Süßigkeiten der Welt. Doch wie kam es eigentlich dazu? Hier sind einige interessante Fakten über Geschichte und Hintergrund der Schokolade.

 

Schokolade wird bereits seit 2500 Jahren gegessen. Die ersten bekannten Menschen lebten in Zentralamerika. Die Mayas schätzten die Kakaobohne als göttliche Gabe und verwendeten sie für Zeremonien und als Zahlungsmittel. Das Wort "Kakao" stammt von den Mayas und bedeutet soviel wie "gutes Essen". Nachdem Schokolade im 16. Jahrhundert in Europa eingeführt wurde, gab man der Kakaopflanze den lateinischen Namen Theobrama Cacao, welches "Nahrung für die Götter" bedeutet.
Die Azteken mischten ein Getränk aus Kakao, Chili, Maismehl und möglicherweise halluzinogenen Pilzen und nannten es "Xocolati", von dem unser heutiges Wort Schokolade abgewandelt wurde.

Etwa zwei Drittel des weltweit konsumierten Kakaos kommt aus Afrika.

Kakaobutter ist ein Nebenprodukt, dass beim Zerkleinern der Kakaobohnen entsteht. Bei der Erzeugung von Schokolade verwendet man Kakaobutter, doch zeigt diese auch in der Kosmetik positive Wirkung. Kakaobutter ist ein besonders hochkonzentriertes, natürliches Fett, das schon bei weniger als der Körpertemperatur schmilzt und dadurch leicht in die Haut eindringt.

Interessante Fakten über Schokolade

1. Etwa zweimal soviele Frauen wie Männer haben regelmäßige Gelüste nach Schokolade.

2. Gelüste nach Schokolade können durch keine andere Süßigkeit gestillt werden.

3. Schokolade erhöht die Serotonin und Endorphinlevel im Gehirn und wirkt dadurch wie ein mildes Antidepressivum.

4. Viele Menschen glauben, dass Schokolade aphrodisische Wirkung besitzt.

5. Die größte Konstruktion aus Schokolade der Welt war ein über drei Meter großes Osterei, das in Melbourne, Australien hergestellt wurde.

6. 17000 Menschen in Belgien arbeiten in der Schokoladenerzeugung.

7. Trotz ihres hohen Fettgehalts erhöht Schokolade nicht das LDL-Cholesterin.

8. Die Hälfte der weltweit konsumierten Schokolade wird in Amerika gegessen.

9. Napoleon soll stets ein Stück Schokolade für einen schnellen Energieschub in der Tasche getragen haben.

10. Man benötigt etwa 270 Kakaobohnen für die Herstellung von einem halben Kilo Schokolade.

11. 90% des Kakaos wird in kleinen Familienhöfen angebaut, deren Ackerland jeweils nicht größer als 5 Hektar ist.

12. Jährlich werden zwischen 6 und 7 Milliarden Tonnen Schokolade weltweit verkauft.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.