Was ist Marmite und wie isst man es

Marmite auf ToastMarmite ist ein Brotaufstrich aus Hefeextrakt. Es ist von dunkelbrauner bis schwärzlicher Farbe und salzigem Aroma.

 

Ursprünglich stammt Marmite aus England und wird dort seit Anfang des 20. Jahrhunderts hergestellt. Inzwischen gibt es auch eine Variante, die in Neuseeland erzeugt wird, aber trotzdem den Namen Marmite beibehalten hat.

In Australien schwört man auf Vegemite, ein verwandtes Produkt von Marmite. Da Marmite aus Hefeextrakt hergestellt wird, ist es reich an B-Vitaminen. Es eignet sich für Vegetarier und Veganer.

 

Hierzulande ist Marmite weitgehend unbekannt, der Geschmack ist gewöhnungsbedürftig. Bei Marmite kommt es sehr darauf an, es richtig zu verwenden, um den Geschmack zu schätzen.

 

Marmite sollte auf frischem Toast gegessen werden. Zuerst etwas Butter oder Margarine auf dem noch warmen Brot verstreichen. Anschließend das Marmite hauchdünn auftragen. Da der Geschmack sehr intensiv ist, darf man es auf keinen Fall zu dick auftragen.


 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen