Richtig Auftauen in der Mikrowelle

Tiefgefrorene Lebensmittel

In der Mikrowelle lassen sich tiefgefrorene Lebensmittel schnell und schonend auftauen.

 

Grundsätzlich gilt: Auftauen bei niedriger Stufe, um die Nährstoffe der Lebensmittel zu bewahren. Manche Mikrowellenherde besitzen eine spezielle Auftaustufe mit Auftauautomatik, bei der die Auftauzeit der jeweiligen Speise selbständig berechnet wird. Für Geräte ohne Auftauautomatik sind unten ein paar Tipps zur Auftauzeit.

Will man die Mahlzeit gleichzeitig auftauen und garen, kann man ruhig die Höchststufe der Mikrowelle einstellen.

Bereits beim Einfrieren lohnt es sich, an das Auftauen zu denken, indem die Speisen portionsweise eingefroren werden. Am besten friert man Lebensmittel auch direkt in mikrowellengeeigneten Behältern ein. Die Größe des Behälters sollte der Portion entsprechen.
Flache Päckchen von etwa 250g tauen am leichtesten auf.

Bei tiefgefrorenen gekauften Lebensmitteln nach Möglichkeit zum Auftauen nur soviel entnehmen, wie voraussichtlich gegessen wird.

Gefriergut lässt sich leichter aus der Packung entfernen, wenn es 30 bis 60 Sekunden bei maximaler Stufe angetaut wird. Dabei müssen Metallklips vorher entfernt werden. Mikrowellengeeignete Gefrierdosen ohne Deckel erwärmen.

Alle Speisen möglichst gleichmäßig in der Mikrowelle verteilen. Dickere Teile nach außen legen.

Beim Auftauen entsteht Flüssigkeit. Um zu verhindern, dass die Lebensmittel in Flüssigkeit ertrinken, kann man sie auf eine umgedrehte Untertasse oder einen Auftaurost legen.

Kleine Mengen tauen schneller auf als größere. Kompaktere, dicke Lebensmittelteile unter Umständen mehrmals wenden. Am besten nach der Hälfte der Auftauzeit grösssere Teile zerschneiden. Suppen und andere Flüssigkeiten zwischendurch einmal umrühren.

Nach der Auftauzeit lässt man die Lebensmittel einige Minuten nachtauen, d.h. sie werden nicht bis zum Kern aufgetaut. Gewöhnlich dauert die Nachtauzeit etwa 10 Minuten. So wird verhindert, dass die äußeren Teile der Stücke zu heiß werden und zuviel Nährstoffe verloren gehen.

Durchschnittliche Auftauzeit in der Mikrowelle

Die Auftauzeit im einzelnen hängt von dem Gerät bzw. der Menge des Gefrierguts ab. Als Grundregel gelten folgende Auftauzeiten plus Nachtauzeit von 10 Minuten:

Fleisch und Wurstwaren zwischen 250g und 1000g auf niedriger Stufe 5 bis 25 Minuten.
Geflügel zwischen 500g und 1500g auf niedriger Stufe 12 bis 30 Minuten.
Fisch zwischen 250g und 500g auf niedriger Stufe 4 bis 10 Minuten.
Obst zwischen 250g und 500g auf niedriger Stufe 4 bis 12 Minuten.
Brot und Backwaren zwischen 500g und 1000g 5 bis 15 Minuten.

4 Brötchen brauchen auf niedriger Stufe etwa eine Minute, Tortenstücke 30 bis 60 Sekunden.
Milchprodukte von 250g auf niedriger Stufe 4 bis 8 Minuten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen