Mit einfachen Mitteln ein zufriedeneres Leben führen

Lebenszufriedenheit

Zufriedenheit liegt nicht in materiellen Errungenschaften oder beruflichem Erfolg allein. Durch kleine und einfach Änderungen deiner inneren Einstellung kannst du deine Lebenszufriedenheit deutlich steigern und ein glücklicherer Mensch werden.

Sei nett zu anderen. So abgedroschen es auch klingen mag, durch spontane Freundlichkeiten und ein nettes Lächeln für deine Mitmenschen kannst du sofort deine eigene Laune verbessern und von langfristigen positiven Effekten profitieren.

Meditieren wirkt erwiesenermaßen bei der Reduzierung von Stress, Nervosität und Depression, also Faktoren, die deine Lebenszufriedenheit stark mindern. Man muss sich nicht unbedingt zum Volloptimisten entwickeln, denn Menschen, die ein halb gefülltes Glas als halb leer sehen, können ebenso zufrieden mit ihrem Leben sein. Je mehr man die Unsicherheit der Zukunft und die Möglichkeit des Misserfolges realistisch annimmt, umso mehr ist man mit seinen Lebensumständen im Reinen.

Klare Ziele zu haben löst positive Gefühle aus und unterdrückt negative. Wie es so schön heißt: Der Weg ist das Ziel. Es kommt nicht auf das Erreichen eines Ziels an, sondern auf das Arbeiten zu einem gewünschten Ziel hin.

Die Fähigkeit zur Zufriedenheit ist nur zur Hälfte genetisch veranlagt. Die andere Hälfte kann man lernen, das bedeutet, jeder kann glücklich werden, selbst im späteren Leben.

Menschen, die dir im Leben wichtig sind, solltest du gut behandeln und deine Beziehung mit ihnen pflegen. Freunde helfen dir dabei, in schweren Zeiten stark zu sein. Umgekehrt erfährst du Zufriedenheit, wenn du deinen Freunden in einer schweren Situation hilfst und sie unterstützt.

Bleib deinem eigenen Ich treu. Persönliche Erfolge kannst du besser genießen, wenn sie tatsächlich aus deinem Inneren entspringen. Wenn man sich selbst etwas vormacht, gibt es keine Erfüllung.

Lächle und lache, auch wenn es dir nicht danach ist. Lächeln, auch wenn es zunächst nicht ganz echt ist, fördert positive Gefühle im Gehirn. Je mehr zu dein Lächeln künstlich aufsetzt, umso echter wird es mit der Zeit.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok