Entspannung mit Heilkräutern

Johanniskraut
Gegen Stress sind einige Kräuter gewachsen. Man kann Heilkräuter als Dragees zum Einnehmen, als Tee, als Duftöl, Duftkissen oder als Badezusatz bekommen, um unter Stress leidenden Menschen zu helfen, sich zu entspannen.

Dies sind pflanzliche Entspannungshilfen und ihre Wirkungsweise:

Baldrian

Baldrian beruhigt und entspannt. Dadurch schläft man besser und geht erholter durch den Tag.

Hopfen

Hopfen enthält Humulon und Lupulon und ätherische Öle, die bei Unruhezuständen helfen und erholsameren Schlaf fördern.

Johanniskraut

Johanniskraut stärkt die Nerven und hilft bei Depression und schlechter Stimmung. Johanniskraut muss allerdings regelmäßig über mehrere Wochen angewandt werden, bevor die Wirkung eintritt.

Passionsblume

Passionsblumenextrakt beruhigt und lindert nervöse Angstzustände.

Lavendel

Lavendel enthält ätherische Öle, die Einschlafstörungen lindern und beruhigend wirken.

Melisse

Melissenblätter sind reich an ätherischen Ölen und helfen den Nerven, sich zu entspannen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok