Was tun gegen rissige Lippen

Frau mit spröden Lippen

Besonders im Herbst und Winter leiden viele Menschen unter spröden und teilweise schmerzhaft rissigen Lippen und eingerissenen Mundwinkeln. Der erste Impuls ist stets, einen Fettstift aufzutragen um den vermeintlich trockenen Lippen Elastizität und Feuchtigkeit wieder zu geben.

 

Was die meisten nicht wissen: die spröden Lippen und rissigen Mundwinkel werden nicht durch Feuchtigkeitsmangel verursacht, sondern durch zuviel Feuchtigkeit. Ein fetthaltiger Lippenstift kann die entzündlichen Risse sogar noch verschlimmern.

Also: Hände weg vom Fettstift!

Zinksalbe (in der Apotheke erhältlich) saugt die überschüssige Feuchtigkeit aus den Lippen und wirkt zudem entzündungshemmend.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok