Die 10 Geheimnisse strahlend schöner Haut

strahlend schöne Haut
Schöne Haut ist kein Zufall. Auch du kannst strahlend schöne Haut bekommen, wenn du sie richtig pflegst. Hier sind 10 Schönheitstipps zu dauerhaft strahlender Haut.

1. Vitamin C ist einer der wichtigsten Nährstoffe für die Haut. Trink jeden Tag frischen Orangensaft und bereichere deinen Ernährungsplan mit Vitamin C-reichen Nahrungsmitteln wie Kiwi, Orangen und roter Paprika. Vitamin C wirkt besser, wenn es natürlich aus den Lebensmitteln kommt und nicht als Zusatzstoff in Tabletten- oder Pulverform eingenommen wird.

2. Jeden Tag Knoblauch. Frischer Knoblauch ist gut für schöne Haut. Knoblauch verlangsamt das Altern der Haut und macht die Hautzellen schöner. Reichere deine Hauptmahlzeit jeden tag mit einer frischen Knoblauchzehe an.

3. Vermeide lange und dampfend heiße Duschen. Heißer Wasserdampf trocknet die Haut aus und zerstört die natürliche Körperfette, die die Haut frisch und geschmeidig halten. Verkürze das Duschen auf höchstens 10 Minuten und mit kühlerem Wasser.

4. Verwende die richtige Feuchtigkeitscreme für die jeweilige Jahreszeit. Im Winter benötigt die haut mehr Feuchtigkeit als im Sommer. Für die Hautpflege im Winter ist also eine fettigere Creme angesagt. Im Sommer eine leichtere Hautcreme verwenden, weil die überschüssigen Fette sonst die Poren zusetzen.

5. Überschüssige Öle von Kosmetikprodukten mit Gesichtstüchern abtupfen, damit die Poren frei bleiben und atmen können. Beginnt das Gesicht zu glänzen, trage einen losen Puder mit einem Pinsel auf die Haut auf. Keinen Kompaktpuder verwenden, da dieser Öle enthält.

6. Aloe Vera ist ein Wundermittel für schöne Haut. Glätte deine Haut täglich mit Aloe Vera Gel. Die in Aloe Vera enthaltenen Säuren entfernen abgestorbene Hautzellen und beschleunigen den Heilungsprozess der Hautzellen. Du kannst entweder ein fertiges Aloe Vera Produkt kaufen oder direkt den Saft aus dem Blatt der Aloe Vera Pflanze drücken.

7. Jeden Tag mit einem Hautpeeling oder einer Körperbürste abgestorbene Hautzellen von der Haut entfernen. So wird verhindert, dass die Haut schuppig aussieht und sie kann die Nährstoffe aus der Pflegecreme effektiver aufnehmen.

8. Nimm Multivitamine. Neben gesunder Ernährung kannst du durch ein Multivitaminpräparat die Versorgung wichtiger Hautvitamine garantieren.

9. Hände weg von deinem Gesicht. Die Hände berühren eine Menge Oberflächen, von denen sie Bakterien und Schmutz aufnehmen. Beim Berühren des Gesichts werden Schmutz und Bakterien auf die Haut übertragen, wo sie die Poren zusetzen und Pickel verursachen können.

10. Verwende einfache Kosmetikprodukte, besonders, wenn du empfindliche Haut hast. Hautpflegeprodukte möglichst ohne Parfüms oder antibakterielle Stoffe verwenden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen