Paella Valenciana

Paella ValencianaSpanisches Nationalgericht im Stil der Region Valencia.

 

Zutaten für Paella Valenciana

500g Muscheln, servierfertig

300ml Olivenöl

1kg Hähnchenbein

200g Schweinefleisch, in Würfel geschnitten

2 Zwiebeln, in Scheiben geschnitten

2 Knoblauchzehen, gehackt

100g Räucherschinken, in Würfel geschnitten

100g Chorizo (Spanische Wurst), in Würfel geschnitten

1 rote Paprika, in dünne Streifen geschnitten

300g Reis

500ml Hühnerbrühe

1 Teelöffel Paprikapulver

100g Erbsen

200g Shrimps

150ml trockener Weißwein

Salt

Zitronenscheiben zum Garnieren

 

Zubereitung der Paella Valenciana

Eine etwa 40cm große Paellapfanne vorwärmen.

Olivenöl hinzufügen und Hähnchenbein anbräunen.

Hühnchen beiseite legen, das öl in der Pfanne lassen.

Schweinefleisch ebenso anbräunen und beiseite legen.

Zwiebeln, Knoblauch, Schinken und Würstchen erhitzen.

Paprika hinzufügen.

Alles aus der Pfanne heraus nehmen und beiseite legen, das öl wiederum in der Pfanne lassen.

Reis in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze kochen, bis sich der Reis verfärbt. Eventuell mehr öl beigeben.

Hähnchen, Schweinefleisch und Gemüse zu dem Reis geben.

Hühnerbrühe separat vorkochen und in die Pfanne geben.

Mit Salz und Paprika würzen.

Alles zusammen zum Kochen bringen.

Bei mittlerer Hitze zugedeckt etwa 10 Minuten kochen.

Gelegentlich umrühren.

Wein hinzugeben.

Shrimps und Muscheln hinzufügen.

Erbsen auf dem Reis verteilen und weiter kochen, bis der Reis weich ist.

Mit Zitronenscheiben garnieren und servieren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen