Misshandlung und Gewalttätigkeit in Beziehungen

Eine frau mit einem blauen fleck
Romantische Beziehungen sollten voller Liebe, Zärtlichkeit und Respekt sein. Du solltest glücklich sein, wenn du mit deinem Partner zusammen bist. Ist das nicht der Fall, dann stimmt etwas mit eurer Beziehung nicht.
Wie erkennt man die Anzeichen am Anfang einer Beziehung und was sollte man dagegen tun?


Seelische und körperliche Misshandlung:

Misshandlung heißt nicht immer handgreiflich werden. Manipulation und seelischer Druck gehören ebenfalls zu Misshandlungen. Dein Partner sollte dich niemals schlagen oder auch nur ohrfeigen. Wenn das vorkommt, musst du ihm oder ihr zeigen, dass du Gewalttätigkeit nicht in deinem Leben akzeptieren wirst. Reagiert dein Partner mit Unverständnis, musst du ihn/sie sofort verlassen und dir jemanden suchen, der dich mit dem Anstand und Respekt behandelt, den du verdienst.


Selbst wenn dein Partner dich nicht körperlich misshandelt hat, achte darauf, wie er/sie dich empfinden lässt. Eine romantische Beziehung bedeutet, dass dein Partner auf dein seelisches Wohlbefinden und deine Interessen bedacht ist. Jemand der dich beschimpft oder herunter macht, ist nicht an deinem Wohlbefinden interessiert. Ein Partner, der dich verängstigt oder bedroht ist ein Individuum, das unbedingt vermieden werden sollte.


Misshandlung im Teenager Alter:

Eine alarmierende Anzahl an jungen Leuten erfährt und akzeptiert gewalttätiges Verhalten eines Partners. Dabei handelt es sich gleichermaßen um körperliche, sexuelle und seelische Misshandlung. Die Unerfahrenheit in Sachen Beziehung macht Teenager oft gutgläubig und gefügig. Oft geht es dabei auch um Kontrolle. Einer Studie zufolge sagen 25% der befragten Jugendlichen aus, dass sie von ihren Partner unter Druck gesetzt und von ihren Freunden ferngehalten werden.

 

Wie erkennt man die Anzeichen:

Menschen in allen Altersgruppen werden von Einsamkeit und Gefühlen heimgesucht, die ihnen Angst machen, keinen besseren Partner zu finden. Eine Vorgeschichte an gescheiterten Beziehungen kann Männer und Frauen dazu verleiten, mit jedem auszugehen, der bereit ist, mit ihnen zusammen zu sein. Das verführt sie nicht selten dazu, Freunde oder Familie oder Hobbys unter dem Druck des neuen Partners aufzugeben.


Übermäßige Kontaktaufnahme durch Email, SMS oder Telefon ist ein weiteres Zeichen emotioner Misshandlung. Ein Partner, der dich auf Schritt und Tritt kontrolliert und klammert wird nur noch schlimmer werden, je länger die Beziehung anhält, wenn du ihn/sie dich kontrollieren lässt.


Denk daran, dass jemand erst beweisen muss, dass er deiner Liebe und Gesellschaft wert ist, bevor er/sie Teil deines Lebens wird. Jede Handlung, die für dich unangenehm oder beängstigend ist sollte genau abgewägt werden. Verkauf dich niemals unter Wert oder lass dir gar einreden, dass du Misshandlungen in irgendeiner Weise verdienst.


Niemand verdient es anders als mit Würde und Respekt behandelt zu werden. Auch wenn es nicht leicht ist, es ist besser allein zu sein als mit einem Partner, der dich ohne Respekt behandelt!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen