Zahnpasta als wirkungsvolles Reinigungsmittel für den Haushalt

Zahnpasta auf Zahnbürste

Zahnpasta ist nicht nur zum Polieren der Zähne gut. Wenn du also alte Zahnpasta übrig hast, oder hartnäckigen Schmutz zu entfernen, findest du hier gute Verwendungszwecke bei der Reinigung im Haushalt. Die folgenden Tipps gelten allerdings für Zahnpasta, nicht Zahngels.

Alte Turnschuhe kannst du mit Zahnpasta und einer alten Zahnbürste abschrubben und anschließend mit einem feuchten Tuch nachpolieren. So bekommst du das Gummi der Sportschuhe wieder weiß und die Schuhe erhalten einen Teil ihres alten Glanzes zurück.

Mit einem Lappen Zahnpasta auf dem Badezimmerspiegel verteilen und abwischen, bevor du unter die Dusche gehst. So verhinderst du, dass der Spiegel durch den Wasserdampf beschlägt.

Chrom-Armaturen in Bad und Küche glänzen wieder, wenn du sie mit Zahnpasta abreibst und mit einem trockenen Lappen sauberwischst.

Wenn die Kinder wieder mit Wachsmalstiften auf die Wand und auf Möbel gemalt haben, kannst du etwas Zahnpasta auf die Malerei geben und mit einer Bürste abschrubben. Zahnpasta enthält ein feines Scheuermittel, dass den Wachs der Stifte nach und nach abträgt. Anschließend die Wand mit Wasser abwischen.

Zahnpasta eignet sich zum Reinigen von Waschbecken ebenso gut wie spezielle Reinigungsmittel. Einfach die Zahnpasta mit einem Schwamm auf dem Porzellan verteilen und abspülen. Zusätzlich entfernt die Zahnpasta schlechte Gerüche aus dem Abfluss.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen