Wie wirkt ein kleiner Raum größer

Kleiner Raum

Ein kleines Zimmer oder eine kleine Wohnung kann man so einrichten, dass sie nicht nur größer wirkt, sondern sich auch größer anfühlt. Hier sind 4 Tipps von professionellen Raumausstattern, wie man wenig Raum groß erscheinen lässt.

 


 

Tipp 1: Die drei Lichtquellen. Das Auge wird von Licht angezogen. Dunkle Ecken im Zimmer werden vom Auge nicht als Raum gesehen. Hell ausgeleuchtete Räume wirken geräumiger als dunkle Räume. Wichtig sind also für den optischen Effekt neben hellem Anstrich eine helle Deckenlampe und zwei Tisch- oder Wandlampen, die jeden Winkel im Raum ausleuchten.

 

Tipp 2: Wenig Möbel. Überflüssige Möbelstücke aus dem Raum entfernen. Mehr Bewegungsfreiheit in der Wohnung fühlt sich größer an als vollgestellte Räumlichkeiten.

 

Tipp 3: Bilder. Hänge ein großes Bild in einer Höhe von etwa 1,70m in der Mitte einer Wand auf. Das entspricht der durchschnittlichen Augenhöhe, wodurch sich der Raum über dem Bild optisch öffnet und den Raum höher wirken lässt. Wichtig ist aber, wenige und größere Bilder aufzuhängen, mit viel Platz dazwischen, da sonst die Wand schnell vollgestopft wirkt.

 

Tipp 4: Spiegel. Am besten einen Spiegel gegenüber der Eingangstür oder einem Fenster aufhängen, so dass sich natürliches Licht spiegelt. Hier gilt: Je größer, umso besser.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok