Wie poliert man alte Lederwaren auf

Lederball

Leder trocknet mit der Zeit aus und wird rissig. Alte Gegenstände aus Leder wie Sättel, Handschuhe, Lederlampen oder Lederschürzen kannst du wieder schön geschmeidig und glänzend machen.

 

Mit einem weichen, fusselfreien Lappen massierst du Olivenöl in das trockene Leder ein. Dabei gründlich überall das Öl einarbeiten. Mit dem öligen Lappen werden gleichzeitig Staub und Schmutz vom Leder entfernt.

Lass das Öl etwa eine halbe Stunde lang in das Leder einwirken.

Anschliessend überschüssiges Öl, das nicht eingezogen ist mit einem Kosmetiktuch (Kleenex) abwischen.

 

Alle paar Wochen, wenn das Leder wieder trocken aussieht, kannst du den Vorgang wiederholen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen