Warum wird der Gefrierschrank nicht richtig kalt

Gefrierschrank

Nicht immer muss ein Fachmann gerufen werden, wenn der Inhalt des Gefrierschranks plötzlich nicht mehr richtig gefroren ist. Das der Gefrierschrank nicht mehr seine optimale Temperatur erreicht, kann Ursachen  haben, die man unter Umständen selbst beheben kann.

 

Hat sich Eis an der Rückwand gebildet, wirkt dies wie eine Isolierschicht um die Kühlelemente und verhindert die optimale Kühlung des gesamten Innenraums. Eis bildet sich im Gefrierschrank oder im Tiefkühlfach, wenn warme Luft von außen hereinkommt. Möglicherweise wird das Problem durch Abtauen erledigt, wenn das Eis nur durch ständiges Öffnen oder versehentliches Offenlassen der Tür entstanden ist.

Es kann aber auch sein, dass die Versiegelung um die Tür brüchig oder gerissen ist. In diesem Fall muss die Abdichtung, also der Gummiring um die gesamte Tür herum ersetzt werden. Die Dichtung kann man beim Hersteller des Gerätes oder in Online-Shops bekommen.

 

Hat sich kein Eis gebildet, sollte überprüft werden, dass das Gerät richtig eingestellt ist und kein Knopf oder Hebel festklemmt. Das Gerät ausschalten und neu einschalten, einstellen und testen, ob die Temperatur jetzt erreicht wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen