Verlängerungskabel verstauen ohne Kabelsalat

Kabel

Auch wenn man das Verlängerungskabel noch so ordentlich aufrollt, durch ein paar Mal hin und her legen gerät es doch wieder durcheinander, so dass du beim nächsten Gebrauch das Kabel erst einmal sortieren musst.

 

Um den ärgerlichen und zeitraubenden Kabelsalat zu vermeiden, lege das Kabel zusammengerollt in einen Eimer. Am unteren Teil des Eimers bohrst du ein Loch, dass gross genug ist, dass das Kabelende hindurch passt. Solange das Kabel nicht benutzt wird, stecke die beiden Enden zusammen und verstaue es mit dem Eimer. Wird das Kabel gebraucht, nimm den ganzen Eimer und stecke ein Ende durch das Loch. Das Kabel kann so leicht auf die gewünschte Länge herausgerollt werden und legt sich auch hinterher wieder einfach in die Rolle zurück.

 

Auch das Aufbewahren von Lichterketten zum Beispiel für den Weihnachtsbaum hat sich zusammengerollt im Eimer bewährt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok