Energiesparlampen, was man beim Kauf beachten sollte

EnergiesparlampeBis 2012 sollen Energiesparlampen die herkömmlichen Glühbirnen vollständig ersetzt haben.

 

Doch es gibt einige Fragen zu den Energiesparlampen. Was sollte man beim kauf der Sparlampen beachten?

Energiesparlampen sind teurer

Die Anschaffungskosten einer Energiesparlampe sind deutlich höher als einer Glühbirne. Dennoch lohnt es sich, denn die Sparlampe verbraucht bis zu 80% weniger Strom und hat eine deutlich längere Lebensdauer.

Pro Lampe kann man über die gesamte Lebensdauer der Sparlampe bis zu 100€ Stromkosten sparen.

 

Leistung der Sparlampen

Eine herkömmliche 100 Watt Glühbirne wird durch eine Sparlampe mir nur 20 Watt ersetzt,

eine 60 Watt Glühbirne durch eine 11 Watt Sparlampe und eine 40 Watt Glühbirne durch eine 7 Watt Sparlampe.

Dabei gibt es verschiedene Lichtfarben und es gibt Sparlampen, die schnell starten ohne langes Vorglühen.

So genannte warme-weiße Lampen sind für Wohn- und Schlafräume geeignet, da sie nicht zu grell sind. Die Lichtfarbe wird auf der Packung anhand von Nummern angegeben. Für warme Farben empfehlen sich die Nummern 827 oder 927. Es wird ebenfalls eine Lichttemperatur angegeben, die in diesem Fall unter 3300 Kelvin liegen sollte.

Grellere Sparlampen für Büro oder Kellerraum, so genannte Tageslichtleuchten, haben die Nummern 860, 865, 960 oder 965.

 

Lebensdauer der Sparlampen

Eine Energiesparlampe hält bis zu 15 mal länger als eine Glühbirne. Die Lebensdauer der Sparlampe wird auch auf der Packung angegeben. Eine gute Sparlampe hat eine Lebensdauer von bis zu 15000 Betriebsstunden, während kostengünstigere nur 6000 haben können. Es lohnt sich also durchaus, eine teurere Lampe zu kaufen, wenn sie mehr als doppelt so lang hält.

 

Entsorgung der Sparlampen

Energiesparlampen enthalten Quecksilber. Deshalb muss man sie als Sondermüll auf dem Recyclinghof abgeben.

Zerbricht eine Sparlampe, sollte man den Inhalt nicht aufsaugen, sondern in eine Tüte geben und diese auf dem Recyclinghof entsorgen. Beim Aufkehren bitte Haushaltshandschuhe tragen.

Anschließend eine halbe Stunde gut durchlüften.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen