Wunden richtig desinfizieren

Wenn eine offene Wunde mit nicht sterilen Objekten in Kontakt kommt, geraten Bakterien in das Blut und können eine Infektion verursachen.

Daher ist Hygiene sehr wichtig. Um eine offene Wunde vor Infektionen zu schützen, muss man sie desinfizieren.

 

So desinfiziert man Verletzungen:

 

1. Wunde kurz ausbluten lassen, das Blut wäscht eventuell eingedrungene Bakterien aus der Wunde heraus.

 

2. Ist die Blutung reduziert, kann man jetzt die Ränder der Wunde mithilfe von Gaze und einem Desinfektionsmittel reinigen. Das Desinfektionsmittel (z. B. Jod oder Alkohol) kann man ruhig grosszügig auf die Wunde giessen und mit der Gaze abtupfen. Nach Möglichkeit sollte man es vermeiden, Wunden mit Wasser auszuspülen, da das Wasser Bakterien enthält.

 

3.  Die gereinigte und desinfizierte Wunde kann jetzt mit einem Pflaster vor dem Eindringen von Schmutz und schmerzhaftem Kontakt mit Gegenständen geschützt werden.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok