11 Gründe warum man nicht rauchen sollte

Zigaretten

Leider gibt es viele Menschen besonders im Teenageralter, die Rauchen cool finden. Junge Menschen wollen erwachsen sein und eine lässig gerauchte Zigarette lässt sie älter wirken. Auch fangen viele mit dem Rauchen an aus Gruppenzwang. Sie verbringen Zeit mit Freunden, die rauchen und möchten keine Außenseiter sein. Nach einigen Jahren haben sie sich an ihre Angewohnheit so sehr gewöhnt, dass sie mit dem Rauchen nicht mehr aufhören können oder wollen. Rauchen hat viele negative Seiten, vor allem, was Gesundheit und Aussehen betrifft.

Hier sind 11 wichtige Gründe, die gegen das Rauchen sprechen:

1. Rauchen ist langfristig extrem ungesund und kann die Lebenserwartung drastisch verkürzen. Durch den inhalierten Zigarettenrauch kann es zu Lungenkrankheiten, verschiedenen Krebsarten, Schlaganfällen, Herzerkrankungen und schlechte Durchblutung kommen.

2. Rauchen ist ungesund für die Mitmenschen. Sogenannte Passivraucher, Menschen, die den Zigarettenrauch anderer einatmen, können ebenfalls erhebliche gesundheitliche Schäden erleiden. Bei Kindern und Erwachsenen kann es zu Krebs oder Atemwegsbeschwerden kommen. Tatsächlich ist Passivrauchen oft noch ungesünder, da der Rauch ungefiltert in die Atemluft gelangt und mehr Chemikalien enthält.

3. Rauchen kann abstoßend für Nichtraucher sein. Ein Nichtraucher zieht es nicht selten vor, sich nicht mit einem Raucher zu verabreden, da er die schlechte Luft nicht einen ganzen Abend lang einatmen will. Ein möglicher Partner kann sich bereits aus diesem Grund abwenden, bevor man sich besser kennengelernt hat.

4. Rauchen setzt sich in Haaren und Kleidung fest und sorgt für schlechten Geruch. Wer sich nicht ständig die Haare wäscht und neue Kleidung anzieht, riecht schnell wie ein Aschenbecher.

5. Rauchen kann das Atmen behindern. Viele Raucher bekommen Hustenanfälle, selbst wenn sie gerade nicht rauchen. Rauchen kann Asthma auslösen oder verschlimmern und das Atmen schwierig machen.

6. Rauchen schädigt ungeborene Babys im Mutterleib. Wenn schwangere Frauen rauchen, aktiv oder passiv, gibt sie die Giftstoffe an das Baby weiter. Rauchen während der Schwangerschaft kann zu Frühgeburten oder Fehlentwicklungen führen.

7. Rauchen kann zu Zahnausfall, Zahnfleischentzündung und verfärbten Zähnen führen.

8. Rauchen sorgt für vorzeitige Hautalterung und lässt die Haut grau und faltig aussehen.

9. Rauchen verfärbt Zimmerwände und den Innenbereich von Autos. 

10. Rauchen macht süchtig. Mit dem Rauchen aufzuhören kann je nach Willensstärke ein schwieriges Unternehmen werden. Es kann zu unangenehmen Entzugserscheinungen kommen. Menschen, die gerade erst mit dem Rauchen aufgehört haben sind oft reizbar, zittrig und bekommen viel Kopfschmerzen.

11. Rauchen ist teuer. Wer sich zusammenrechnet, wieviel Geld ein Durchschnittsraucher im Monat ausgibt, wird sehen, dass da ein stattliches Sümmchen bei herauskommt. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok