Verbote während der Schwangerschaft (Teil 2)

Schwangerschaft und Sport treiben
Es gibt Dinge, die man als Nicht Schwangere unbedenklich tun kann, sobald man aber von einer Schwangerschaft erfährt, kommen einem Fragen und Zweifel auf, ob dieses oder jenes Vorhaben erlaubt sein mag, oder dem Baby schaden könnte.

Hier sollen einige dieser weniger bekannten Beispiele erörtert werden, um darüber Klarheit zu schaffen.

Darf ich auf die Sonnenbank und Sonnenbaden?

Nicht empfehlenswert, da es zu sehr unschönen Pigmentstörungen führen kann, die durch den veränderten Hormonhaushalt ausgelöst werden können.


Die Sonnenstudios sind verpflichtet, Schwangeren von einer Nutzung abzuraten.

Darf ich weiter Leistungssport und Risikosport betreiben?

Nicht empfehlenswert, da Sportarten mit sehr vielen abrupten Bewegungen, oder Verletzungsgefahr die Plazenta und somit das Baby gefährden, denn diese kann sich vorzeitig ablösen und zu einer Fehlgeburt führen, auch dann, wenn der Bauch noch nicht besonders ausgeprägt ist.

Viel besser ist es also, Reiten, Tennis, Rad-oder Bewegungssport durch Yoga, Shiatsu oder Gymnastik zu ersetzen.

Darf ich in die Sauna oder ins Solebad gehen?


Ja, aber gemäßigt und möglichst nicht in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft, da der Fötus hier noch sehr gefährdet ist.  Auch zu Ende der Schwangerschaft wird vom Saunieren und heißen Bädern abgeraten, da diese vorzeitige Wehen auslösen können und somit zu Frühgeburten führen können.

Ihr Kreislauf wird Ihnen sagen, ob das Saunieren während der Schwangerschaft für Sie gut ist, oder nicht, denn selbst regelmäßige Saunagängerinnen kann es passieren, dass sie die hohen Temperaturen nicht mehr als angenehm empfinden, da der gesamte Kreislauf verändert ist.

Grundsätzlich gilt für öffentliche Orte, wie Saunen und Bäder, dass hier die Keimbelastung erhöht ist und somit auch die Gefahr von Infektionen im Genitalbereich, die unter Umständen zu Komplikationen in der Schwangerschaft führen können.  Dies ist besonders der Fall in heißen Thermen und Whirlpools, die man daher besser meiden sollte.

Solebäder sind durch die natürliche Desinfektion des Salzes weniger bedenklich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.