Todesfalle Zigarettenkippe

Zigarettenkippe

Schon eine einzige, achtlos auf den Gehweg geworfene Zigarettenkippe kann tödlich sein, wenn sie in die falschen Hände gerät.

 

Eine Zigarettenkippe enthält bereits genügend Nikotin, um ein Kleinkind zu töten, wenn dieses die Kippe verschluckt. Leider neigen Raucher dazu, ihre Zigarettenkippen achtlos dort fallen zu lassen, wo sie gehen und stehen. Die wenigsten denken über diese zur Gewohnheit gewordene Handlung nach.

Kleine Kinder nehmen beinahe alles in den Mund, was sie finden, denn sie sind sich der Gefahren ihrer Umwelt noch nicht bewusst. Schnell kann dann mal eine weggeworfene Zigarettenkippe in den Mund gesteckt werden. Wenn die Aufsichtsperson nicht schnell genug handelt, um den Fremdkörper aus dem Kindermund zu entfernen, kann das Kind die Kippe in Sekundenbruchteilen herunterschlucken.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen