Wieviel Salz braucht der Mensch

Salz

Salz ist eine Verbindung von Natrium und Chlor (Natriumchlorid) und ist für den Körper lebensnotwendig.

 

Der tägliche Bedarf des Körpers an Salz liegt zwischen 2 und 4 Gramm, wobei 5 Gramm noch innerhalb der Toleranzgrenze liegen. Die meisten Menschen konsumieren mit der Nahrung wesentlich mehr Salz, bis zu 15g täglich.

Für den täglichen Salzverzehr darf nicht nur das als Speisewürze zugeführte Salz in den Hauptmahlzeiten gerechnet werden, sondern auch die verstecktenSalze in gebrauchsfertigen Lebensmitteln wie Wurst, Fleisch, Käse und Brot.

Ein Salzmangel entsteht also in unserer Gesellschaft selten, vielmehr wird zuviel Salz konsumiert. Um einen Ausgleich zu den versteckten Salzen zu schaffen, sollte beim Kochen möglichst wenig mit Salz gewürzt werden.

Kommt es trotzdem durch übermäßiges Schwitzen, Durchfall oder Erbrechen zu Salzmangel, macht sich dieser durch Kopfschmerzen und Muskelkrämpfe bemerkbar, denn der Elektrolythaushalt ist gestört. Bei einem solchen akuten Salzmangel kann man dem Körper durch isotonische Getränke (Sportlergetränke) oder Suppenbrühe die fehlenden Mineralstoffe zuführen und en Salzmangel ausgleichen.

Zu hoher Salzkonsum führt zu Wasserstau im Gewebe und in der Blutbahn, wodurch Herz, Kreislauf und Nieren zu stark belastet werden. Zuviel Salzkonsum ist einer der Hauptgründe für Bluthochdruck.

Man unterscheidet bei Salzen zwischen Steinsalz und Meersalz. Während Steinsalz in Bergwerken abgebaut wird und fast ausschließlich aus Natriumchlorid besteht, besitzt Meersalz zusätzliche Mineralverbindungen und Spurenelemente wie Kaliumchlorid, Magnesiumchlorid, Jod und Silizium. Meersalz wird in Salinen aus Meerwasser gewonnen.

Hat der Arzt aus gesundheitlichen Gründen eine salzarme Diät verordnet, kann man zum Würzen Diätsalz verwendet. Diätsalz enthält nur etwa 0,1 % Chlorid und 0,12 %b Natrium, bzw. kann auch chloridfrei erworben werden. Durch organische Säuren wie Zitronensäure bekommt das Diätsalz seinen säuerlichen Geschmack, der zwar weniger salzig aber durchaus zum Würzen von Speisen geeignet ist.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen