Wie wurde das Eis am Stiel erfunden

Eis am Stiel

Eine zufällige Erfindung von einem 11-jährigen Jungen, die allerdings erst 18 Jahre später erkannt wurde.

 

Der damals 11-jährige Frank Epperson versuchte im Jahre 1905 eine Limonade zu machen, indem er Brausepulver mit Wasser vermischte. Dies war zur damaligen Zeit ein beliebtes Erfrischungsgetränk. Er vergass seine Limonade allerdings auf der Veranda. Über Nacht sanken die Temperaturen unter den Gefrierpunkt. Als Frank also am nächsten Morgen auf die Veranda trat, fand er seine Limonade, in der der Rührstab noch steckte, gefroren vor.

 

Es dauerte aber noch 18 Jahre, bis Frank Epperson diese Erfindung patentierte und in mehreren Geschmacksrichtungen vermarktete. Ursprünglich nannte er seine Kreation "Eppsicle", die später zu "Popsicle" wurde.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen