Wie schreibt man einen guten Business-Blog

Wie unter Blogs für Selbständige beschrieben, kann es für kleinere Unternehmen durchaus sinnvoll sein, einen Blog als Firmenwebseite zu haben anstelle einer professionell erstellten Seite.

In diesem Artikel finden Sie fünf einfache Tipps, wie man einen erfolgreichen und regelmäßig gelesenen Blog für eine Firmenwebseite erstellt.

Jeder Artikel sollte informativ und wichtig sein. Die Kunden besuchen eine Webseite, um bestimmte Informationen über das Produkt oder das Unternehmen zu finden, nicht um sich durch sinnloses Geschwafel zu quälen. Relevante Informationen sind zum Beispiel zukünftige Events, Veränderungen in der Firmenstrategie oder ein neues Produkt.

 

Der Kunde bzw. Leser sollte nicht durch langes Um-den-Brei-herum-Reden dazu veranlasst werden, die Seite zu verlassen. Er will die gesuchte Information schnell und leicht finden. Kommen Sie schnell zum Punkt.

 

Es ist ebenfalls sehr wichtig, dass die Webseite stets auf dem aktuellen Stand ist. Veraltete Informationen schädigen das Firmenimage. Auf einer Blogseite ist ein älterer Post recht offensichtlich, der Kunde erwartet mindestens Posts, die weniger als eine Woche alt sind.

 

Blogs sollten genau wie jede andere Webseite strukturiert und übersichtlich sein und vor allem von den Suchmaschinen leicht zu finden sein. Verwenden Sie viele Schlüsselworte, die für Ihre Branche relevant sind, so dass Kunden Ihren Weg zu Ihrer Seite über die Suchmaschinen finden.

 

Blogs sind eine Form, mit dem Kunden oder zukünftigen Kunden zu kommunizieren. Achten Sie also darauf, dass der Text gut und sachlich geschrieben ist und keine Fehler enthält. Fakten sollten akkurat sein, da diese das Rückgrat der Webseite sind.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen