Die richtige Vorbereitung für ein Vorstellungsgespräch

Arbeitgeber und BewerberNachdem du den ersten Schritt der Bewerbung gemeistert hast und nun zu einem Vorstellungsgespräch bei deinem potentiellen neuen Arbeitgeber eingeladen wurdest, willst du natürlich den bestmöglichen Eindruck hinterlassen.

So bereitest du dich auf dein Vorstellungsgespräch vor.

Als erstes informierst du dich über die Firma, bei der du dich beworben hast. Besuche die entsprechende Homepage der Firma und erfahre so viel wie möglich über Hintergrund und Produkt der Firma.

Übe ein Vorstellungsgespräch mit einem Freund, der dir Fragen stellt, die der mögliche Arbeitgeber dir stellen könnte.

Suche dir das passende Outfit für den Job aus, für den du dich beworben hast. Anzug oder Kostüm sind nicht immer angebracht. Wenn du die Möglichkeit hast, mache dir vorher einen Eindruck davon, was die Mitarbeiter für Kleidung tragen, abhängig von ihrem Rang. Die Schuhe müssen zum Rest der Kleidung passen.

Achte darauf, dass deine Haare und Fingernägel ordentlich sind.

Erscheine etwa 15 Minuten früher als dein Vorstellungsgespräch beginnt. Das zeugt von Pünktlichkeit und hinterlässt den ersten wichtigen Eindruck.

Bring eine Kopie deines Lebenslaufs in das Gespräch mit sowie weitere Unterlagen, die du während des Gesprächs zeigen kannst, sofern sie Relevanz zu deinen Fähigkeiten haben. Es geht darum, den potentiellen Arbeitgeber zu beeindrucken.

Stehst du nun deinem Arbeitgeber zum ersten Mal gegenüber, lächle und schüttle die Hand mit selbstbewusstem aber nicht zu festem Druck.

Höre alle Fragen genau an und beantworte diese so wahrheitsgetreu und selbstbewusst wie möglich.

Am Ende des Gesprächs bedanke dich für die Zeit, die dein Gegenüber sich für das Vorstellungsgespräch mit dir genommen hat.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok