Die Bedeutung der Lotusblume

Lotusblüte

In vielen Kulturen besitzt die Lotusblume eine besondere Bedeutung und hat seit der Antike viele Völker beeinflusst, vom Alten Ägypten über Indien bis nach Asien. Die Lotusblüte wird mit der menschlichen Seele, Göttern und Göttinnen assoziiert und ist wichtiger Bestandteil alter Legenden. Die spirituelle Bedeutung der Lotusblume erstreckt sich von göttlicher Reinheit und Erleuchtung im Buddhismus, Wohlstand im Hinduismus bis zur Wiedergeburt im Alten Ägypten. Viele dieser alten Bedeutungen werden heute noch verwendet.

 

Ägypten in der Antike

Die Alten Ägypter sahen in der Lotusblume ein Symbol für Sonne und Wiedergeburt. Die Lotusblume spielt in drei verschiedenen Schöpfungslegenden eine Hauptrolle. Die erste Legende besagt, dass die Sonne aus einer Lotusblüte aufstieg, die in einem Chaos aus Wasser wuchs. In einer anderen Legende stieg eine Lotusblüte mit einer Erdkugel aus dem unendlichen Ozean Nun auf. Die Lotusblume blühte und enthüllte den Sonnengott Atum. In der Schrift repräsentierte die Lotusblume Zahlen, wobei eine Lotusblüte für die Zahl 1000 stand, ein Strauch mit zwei Blüten für 2000. Es gibt fünf verschiedene Lotusarten, die alle zur Familie der Wasserlilie gehören. Zwei gehören zum Geschlecht Nelumbo, drei zu Nymphaea. Der weiße Lotus, Nelumbo Nucifera, war der Heilige Lotus für die Ägypter.

 

Buddhismus

Im Buddhismus symbolisiert die Lotusblume die Reinheit von Sprache, Geist und Körper, die über den Wassern der Begierde und Verbundenheit schwebt. Lotus ist eines der acht Glückssymbole. Verschiedene Farben der Blüte stehen für verschiedene Aspekte der Perfektion. Rot steht für das Herz, seine Reinheit, Leidenschaft, Liebe und Mitgefühl. Weiß symbolisiert spirituelle Perfektion und geistige Reinheit. Rosa repräsentiert Buddha und ist der höchste Lotus. Blau steht für Weisheit, Wissen und Sieg über die Sinne.

 

Hinduismus

Im Hinduismus symbolisiert die Lotusblume Wohlstand, Schönheit und ewige Jugend. Wie auch im Buddhismus bedeutet sie Reinheit und Göttlichkeit. Ein Lotus wird oft dazu verwendet, einen Lebensweg zu zeigen. "Wer seine Pflicht ohne Verbundenheit ausübt und sich dem Hohen Herrn unterwirft, den beeinträchtigt sündiges Verhalten nicht, so wie das Lotusblatt vom Wasser unberührt bleibt." (Bhagavad Gita 5.10).

Lotusse repräsentieren außerdem die Schakren, die Energiezentren des Körpers.

 

In der heutigen Zeit gelten Lotusblumen immer noch als Symbol für Reinheit und Perfektion sowie Interpretationen innerhalb dieser Bedeutungen. Lotus-Tätowierungen repräsentieren Leben, neuen Anfang und die Möglichkeit, sich zu verändern. Eine Indische Nationale Politische Partei (BJP) verwendet den Lotus als Wahlsymbol.