Wie entfernt man Sekundenkleber von der Haut

sekundenkleber auf der Haut

 

Sekundenkleber ist für schnelles Zusammenkleben von Materialien buchstäblich in Sekundenschnelle konzipiert. Daher muss man beim Umgang mit Sekundenkleber besonders vorsichtig sein, dass er nicht an die Haut gelangt.

Auf keinen Fall sollte man gewaltsam versuchen, den Klebstoff von der Haut zu entfernen, um diese nicht zu beschädigen.

Folgendes kannst du tun, um Sekundenkleber von der Haut zu lösen.

 

Trage Acetonhaltigen Nagellackentferner auf die entsprechende Stelle auf die Haut auf. Das Aceton löst den Klebstoff.

Gibt es besonders viel Sekundenkleber auf der Haut, weichst du am besten die betroffene Stelle gründlich mit dem Nagellackentferner ein. Die Haut während des Einweichens leicht kneten.

Nach Entfernen des Klebstoffes reinige die Haut mit Wasser und Seife.

Falls du keinen Nagellackentferner im Haus hast, weiche die Haut gründlich in warmem Wasser mit viel Seife eine.

Die betroffene Hautstelle abtrocknen und eincremen, damit sie nicht wund wird.

Ist etwas Klebstoff in die Augen oder an den Mund geraten, musst du auf jeden Fall diese offenhalten und 15 Minuten lang mit Wasser ausspülen. In diesem Falle solltest du unbedingt ärztliche Hilfe suchen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen