Wie macht man echten Marokkanischen Minztee

Marokkaner schenkt Tee ein
Der Minztee ist in Marokko das, was für die Deutschen der Kaffee ist. Bei jedem Zusammentreffen, egal ob privat oder geschäftlich, wird der aromatische Minztee serviert. Echter Marokkanischer Minztee ist etwas ganz anderes als der bekannte herkömmliche Pfefferminztee.


So bereitet man den echten Marokkanischen Minztee zu:


Für eine Kanne von einem Liter fertigen Minztee benötigt man fünf Teelöffel Chinesischen Grüntee der Sorte Gunpowder und vier Stängel frische marokkanische Nana-Minze.

Der Gunpowdertee wird mit etwas Wasser aufgebrüht und nach etwa einer Minute abgegossen, damit der Tee nicht zu bitter wird. Die gründlich gewaschenen Minzstängel mit Zucker nach Belieben hinzugeben und mit 80 Grad heißem Wasser aufgießen.

Jetzt schenkt man drei bis vier mal hintereinander den heißen Tee in eine Tasse oder ein Teeglas und gießt es wieder in die Kanne zurück, damit sich das Aroma gut vermischt.

Den Tee lässt man sechs bis acht Minuten ziehen, dann schenkt man ihn zum Trinken in hohem Bogen in das Glas ein, damit er schön schäumt.

Das Teeglas wird mit frischen Minzteeblättern angereichert.



 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok