Beschlagene Brillengläser nerven - Kontaktlinsen lösen das Problem mit einem Wimpernschlag

Wenn der Winter in seiner vollen Pracht mit Schnee und Eis kommt, haben Brillenträger im wahrsten Sinne des Wortes das Nachsehen. Denn bei Minustemperaturen draußen und warmer Heizungsluft drinnen beschlagen die Brillengläser und machen einen klaren Durchblick unmöglich. Oft dauert es lange Minuten, bis die Brille wieder klar und durchsichtig ist.

Daher sind kurz- und weitsichtige Menschen im Winter mit Kontaktlinsen besser bedient. Die direkt im Auge befindliche Linse bleibt von den Temperaturunterschieden unbeeinflusst und beschlägt nicht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen