Interessante Fakten über Hunde

Spielender Hund

Der Hund ist mit der Katze zusammen eines der beliebtesten Haustiere der Welt. Hier sind einige interessante Tatsachen über Hunde.

 

Ein Hund kann bis zu 250 Wörter und Gesten verstehen lernen. Ein durchschnittlicher Hund hat die Intelligenz eines etwa zweijährigen Kindes.

Hunde werden nicht gern umarmt, denn für sie ist es ein Zeichen von Dominanz, wenn jemand seinen Arm um ihren Körper legt.

Blindenhunde erkennen den Unterschied zwischen Dienstzeit und Freizeit durch das Anziehen ihres Geschirrs. Wird das Geschirr ausgezogen, sind sie ebenso verspielt wie jeder andere Hund.

Im antiken China hatte der Herrscher buchstäblich einen Pekinesen in seinem weiten Ärmel versteckt, zur Verteidigung.

Die Nase eines Hundes ist feucht, um die Richtung, aus der ein Geruch kommt, zu bestimmen.

Hunde schwitzen über die Pfoten. Da die Pfoten in ständigem Kontakt mit Mikroorganismen im Boden sind, entwickelt sich so ein popcornartiger Geruch, der von ihren Füßen ausströmt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen