Schminken

Auch Models und Filmstars haben Hautunreinheiten. Ihre Haut sieht deshalb so makellos aus, weil sie ein perfektes Make-up tragen. Jeder kann den perfekten Look auch selbst erreichen. Was gehört zu einem perfekten Grund-Make-up dazu?

 

Grundierung (Foundation). Es gibt flüssige und cremige Grundierungen, die die Grundlage des Make-ups bilden. Die Farbe der Grundierung sollte zum eigenen Hautfarbton passen. Fast alle Frauen wirken besser mit einer Creme mit leichtem Gelbton, Rosa wirkt eher unvorteilhaft. Die richtige Farbe der Grundierung testet man am besten auf ungeschminkter Haut und im Tageslicht. Im Zweifelsfalle lieber eine Nuance heller als zu dunkel wählen.
Die Creme verteilt man mit den Fingern auf der Haut und klopft sie dann leicht ein, damit sie haltbarer ist.

Kompakt-Make-Up. Das ist eine Grundierung auf der Basis von Puder, die sich vor allem für fettige und glänzende Haut bzw. zum Auffrischen für unterwegs eignet.

Bronzer lässt Gesicht, Hals und Dekolleté leicht gebräunt aussehen. Auf keinen Fall sollte man einen zu dunklen Farbton wählen, sonst sieht es künstlich aus.

Abdeckstift. Mit dem Abdeckstift (Concealer) werden die Augenringe und kleine Hautunreinheiten kaschiert. Der Farbton des Abdeckstifts sollte immer ein bis zwei Nuancen heller als die Grundierung sein. Der Abdeckstift wird unter der Grundierung aufgetragen. Sogenannter grüner Concealer ist ein Abdeckstift mit grünlichem Farbton, der Rötungen auf der Haut kaschiert.

Loser Puder wird mit einem Pinsel auf die Grundierung aufgetragen. Er mattiert und nimmt der Haut damit das Glänzen der fetthaltigen Grundierung. Zusätzlich hilft er, die Grundierung auf der Haut zu fixieren.

Camouflage ist ein stark deckendes Make-up zum Abdecken von Narben, Muttermalen, Altersflecken oder Pigmentstörungen. Mit gutem Camouflage lassen sich auch Feuermale vollständig kaschieren.

Rouge verleiht der Haut ein frischen Ton. Leichter verteilen lässt sich Puderrouge. Cremerouge eignet sich für trockene Haut.

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
    • Keine Kommentare gefunden