Haare färben

Beim Haarefärben kann es schon mal passieren, dass das Haarfärbemittel auf die Haut an den Ohren oder im Nacken kommt und dort unschöne Flecken hinterlässt. Ein wenig Teebaumöl entfernt die ungewünschten Verfärbungen.

 

Einige Tropfen Teebaumöl auf ein raues Handtuch träufeln. Die befeuchtete Ecke des Handtuchs auf die verfärbte Haut kreisförmig einreiben, etwa eine halbe bis eine Minute lang.

Auf eine saubere Ecke des Handtuchs ein paar weitere Tropfen Teebaumöl träufeln und damit noch einmal auf der Haut reiben. Den Vorgang gegebenenfalls noch einige Male wiederholen, bis der Fleck verblasst ist. Anschließend mit lauwarmem Wasser und Seife gründlich abwaschen und abtrocknen.

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
    • Keine Kommentare gefunden