Soßen binden ohne Klumpenbildung

Sossen mit Mehl binden

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Soße zu verdicken. Wer sich mit Mehlschwitze schwertut und keinen fertigen Soßenbinder kaufen möchte, kann eine Soße mit einem einfachen Trick ohne Klumpen anrühren.

 

Die Soße wie gewohnt kochen. In einer Tasse einen Esslöffel Mehl mit einem Esslöffel kaltem Wasser gut verrühren. Das Mehl löst sich in kaltem Wasser schnell und wird zu einer glatten Paste. Diese Mehlpaste in die köchelnde Soße hineinrühren und einmal kurz aufkochen. Anschließend von der Kochstelle nehmen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen