Der richtige Proviant für eine lange Autoreise

Mit dem Auto in Urlaub

Mit dem Auto in den Urlaub fahren ist für viele Familien die preiswerteste Möglichkeit, gemeinsam Ferien zu genießen und fremde Orte kennenzulernen. Nicht unwichtig ist bei einer langen Autoreise, den richtigen Proviant mitzunehmen.

 

 

Die kleinen Picknickpausen unterwegs machen eine lange Autofahrt angenehmer, besonders für den Autofahrer. Für unterwegs liegt es zwar nahe, Fast Food und Bonbons mitzunehmen, doch der begrenzte Platz im Auto ist nicht für schwankenden Zuckerspiegel geeignet, besonders bei Kindern. Vermeiden sollte man also extrem fettige und zuckerhaltige Snacks. Ohne ausreichende Bewegungsmöglichkeit sorgen solche Speisen für Reizbarkeit und Völlegefühl. 

Gute Snacks für Autoreisen sind Käsestangen, Fruchtriegel, Bananen, Brezeln, Studentenfutter und Müsliriegel. Wer es mag kann gern frische Möhren und Sellerie mitnehmen und darauf während der Fahrt herumkauen. Die Grundregel ist, möglichst gesundes aber schmackhaftes Essen mitzunehmen, denn wer sich körperlich wohl fühlt, reist bequemer und besser gelaunt.

 

 

Nicht vergessen sollte man die tägliche Hauptmahlzeit. Es gehört zu der Urlaubserfahrung dazu, die örtlichen Bistros auszuprobieren. Zur Mittagszeit oder als Abschluss des Tages sollte man also für eine richtige Mahlzeit anhalten.

Für die zweite Hauptmahlzeit sollte man Sandwiches und Wraps vorbereiten. Bei Sandwiches mit Wurst oder Fleisch bitte auf ausreichende Kühlung achten. Die Sandwiches oder Wraps gut in Plastik oder Butterbrotpapier einwickeln, damit sie nicht durchmatschen. Am besten legt man sich für das Essen im Auto eine Serviette auf den Schoß, damit das Auto nicht vollgekrümelt wird.

 

Trinken unterwegs im Auto ist selbstverständlich sehr wichtig. Um den Durst zu löschen und den Körper gut mit Flüssigkeit zu versorgen, eignet sich Wasser am besten. Gut ist es, für jeden Insassen eine Wasserflasche griffbereit zu halten, besonders natürlich für den Fahrer. Softdrinks wie Cola und Limonade sollte man vermeiden. Wer zwischendurch etwas anderes als Wasser trinken möchte, sollte Orangensaft oder Milchgetränke wählen. Die sollten natürlich gut gekühlt werden.

Für den Fahrer ist es angenehm, wenn er eine Thermosflasche mit heißem Tee oder Kaffee dabei hat. 

 

Wer bei warmen Temperaturen unterwegs ist, sollte eine Kühltasche mitnehmen und die Lebensmittel im Kofferraum oder im Fußraum aufbewahren, wo das Auto kühler bleibt. 

Nicht vergessen, eine Plastiktüte für den Abfall einzustecken, damit man seinen Müll nicht an den Rastplätzen herumliegen lässt.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen